Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen
Inhaltsbereich überspringen

DIE ANTRAGSTELLUNG

Ablaufdiagramm

Damit wir Ihren Antrag möglichst schnell bearbeiten zu können, beachten Sie bitte folgende Hinweise zum Ablauf:



  • Die Antragsunterlagen erhalten Sie in der Eingangszone im Stadthaus 3 (Öffnungszeiten). Hierzu können Sie auch vorab telefonisch unter 0471 1428-333 einen Termin vereinbaren.
Mit der persönlichen Vorsprache zur Antragstellung erhalten Sie die jeweils aktuellsten Formulare, Ausfüllhilfen und wichtige Hinweise in einem persönlichen Gespräch. Ab dem Zeitpunkt der Antragstellung erwarten wir von Ihnen die Mitwirkung im Antragsverfahren und in der Arbeitsvermittlung - auch wenn über Ihren Antrag noch nicht entschieden worden ist. Ihre Mitwirkung ist gesetzlich vorgeschrieben.

Sie können die aktuellen Antragsvordrucke und Ausfüllhinweise der Bundesagentur für Arbeit vorab hier einsehen: externer Link:  Sammlung ausfüllbarer Formulare für den Bereich Arbeitslosengeld II.

  • Termin in der Arbeitsvermittlung (Haus der Agentur für Arbeit am Freigebiet)
Im Rahmen der Antragsausgabe erhalten Sie und gegebenenfalls weitere Personen in Ihrer  Bedarfsgemeinschaft einen sehr kurzfristigen Termin in der Arbeitsvermittlung (soweit Arbeitslosigkeit besteht, absehbar ist oder ein anderer Gesprächsgrund vorliegt). In diesem Termin erörtern Sie gemeinsam mit einer Vermittlungskraft die aktuelle berufliche Situation und Chancen am Arbeitsmarkt. Weiterhin kann die Erwerbsfähigkeit festgestellt werden. In jedem Fall werden konkrete Schritte vereinbart, die dazu führen sollen, den Hilfebedarf für sich und gegebenenfalls die Bedarfsgemeinschaft zu senken oder zu beenden.

  • Termin zur Antragsabgabe (Stadthaus 3)

Einen Termin zur Abgabe Ihres Antrags erhalten Sie in der Regel beim o.g. Termin in der Arbeitsvermittlung.

WICHTIG: Die persönliche Antragsabgabe kann zur Klärung auftretender Rückfragen und damit in den meisten Fällen zu einer schnelleren Bearbeitung beitragen.


  • Antragsabgabe

Bei der persönlichen Antragsabgabe wird eine Sachbearbeiterin oder ein Sachbearbeiter mit Ihnen den Antrag prüfen und offene Fragen besprechen. Sie haben hier Gelegenheit, unklare Punkte zu klären und zu erfahren, wie hoch die Leistungen zum Lebensunterhalt und Kostenübernahme für Ihre Wohnung/Haus nach erster Berechnung ausfallen können oder ob Leistungen anderer Stellen höher ausfallen würden und damit stets vorrangig zu beantragen sind. Im nachgewiesenen Notfall und bei augenscheinlichem Vorliegen der übrigen Voraussetzungen kann Ihnen eine Soforthilfe gewährt werden.

 

  • Bescheid über Arbeitslosengeld II
In aller Regel erhalten Sie nach Vorliegen aller notwendigen Informationen sofort oder per Post einen Bescheid über Arbeitslosengeld II. Dieser enthält unter anderem einen Berechnungsbogen sowie einen Nachweis für den Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio (früher: GEZ).

Der Bescheid informiert Sie darüber, wie hoch die Leistung ist, die Sie erhalten, und wie lange sie gewährt wird.

Auf den ersten beiden Seiten des Bescheides erhalten Sie einen Überblick über die bewilligten Leistungen, den Zeitraum und bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind.

Aus dem beigefügten Berechnungsbogen können Sie entnehmen, wie sich die Beträge im Einzelnen zusammensetzen und inwiefern Einkommen und Vermögen berücksichtigt wurde.

Unten finden Sie einen Musterbescheid und einen Musterberechnungsbogen (bereitgestellt von der Agentur für Arbeit). In diesen Mustern sind zu einzelnen Begriffen kurze Erklärungstexte hinterlegt. Diese werden angezeigt, wenn Sie mit der Maus über die farblich markierten Begriffe fahren. Alle Erklärungstexte sind außerdem am Ende des Mustertextes gelistet.

Sollten Fragen zu Ihrem Bescheid offen bleiben, so können Sie sich gerne an uns wenden.

Der Bescheid geht Ihnen per Post zu.

PDF                          
externer Link:  Musterbescheid und -berechnungsbogen mit Erklärvideo

Originaladresse des Artikels: https://www.jobcenter-bremerhaven.de/jobcenter/die-antragstellung.50053.html
© jobcenter-bremerhaven.de 2017